Die Ostschweiz geht baden

Die Schweiz hat am Mittwoch den bisher wärmsten Tag des laufenden Jahres erlebt. Auch in der Ostschweiz wurden an vielen Orten Temperaturen von mehr als 25 Grad gemessen. Die ersten Badegäste liessen sich nicht zweimal bitten und wagten in Arbon, Rorschach, Goldach, St.Gallen, Teufen und Appenzell den Sprung ins Wasser. Unsere Tagblatt-Fotografen haben einige vor die Linse bekommen.
Bild wird geladen
 (Bild: Ralph Ribi)

Artikel zu dieser Bilderserie