FCSG und Lausanne teilen sich die Punkte

Der FC St.Gallen startet zumindest in der Offensive mit einer guten Leistung in die neue Saison und teilt sich trotz drei Treffern die Punkte mit den Waadtländern nach dem 3:3 im Auswärtsspiel. Für die Espen haben Buess, Aratore und Aleksic getroffen, für die Waadtländer Campo, Geissmann und Zaraté.
Bild wird geladen
Nach insgesamt sechs Treffern teilen sich die beiden Teams die Punkte: St.Galler Nassim Ben Khalifa und Andreas Wittwer sowie Waadtländer Valeri Bozhinov sind enttäuscht. (Bild: Freshfocus)

Artikel zu dieser Bilderserie