Hamburg räumt auf

Die schwersten Ausschreitungen in der Hansestadt seit Jahrzehnten haben mehr als nur zerstörte Strassenzüge hinterlassen. Zurück bleibt vor allem Wut und Fassungslosigkeit. Eine Hamburgerin mobilisierte daraufhin auf Facebook mehrere tausend Menschen für Aufräumarbeiten im Schanzenviertel.
Bild wird geladen
Teilnehmer putzen das Schulterblatt im Schanzenviertel in Hamburg. (Bild: Keystone)

Artikel zu dieser Bilderserie