Die Welt in Bildern

Momentaufnahmen aus aller Welt, ausgewählt und täglich aktualisiert von der Online-Redaktion.
Bild wird geladen
Ein Teilnehmer der Splashdiving-WM springt in Sindelfingen ins Wasser. Bei dem im Volksmund als Arschbomben-WM bekannten Wettbewerb springen Teilnehmer aus fünf und zehn Metern Höhe und landen dann auf dem Hintern im Wasser. In den letzten Jahren kamen Tausende Zuschauer zur WM. (30. Juli 2017) (Bild: Keystone)