Neues Psychologie-Studium in Vorarlberg

(Eric Audras (Corbis))
PUBLIREPORTAGE
im Auftrag von Schloss Hofen
Berufsbegleitend zum akademischen Abschluss
26. Mai 2016, 12:21
Erstmals besteht im Dreiländereck Deutschland, Schweiz und Österreich die Möglichkeit, Rehabilitationspsychologie berufsbegleitend zu studieren. Das Erlernen von professioneller Unterstützung und die Entwicklung der eigenen Persönlichkeit stehen dabei im Mittelpunkt der Ausbildung, die mit einem Bachelor- oder Masterabschluss endet.
 
Das persönliche Interesse zum Beruf machen
Das Interesse an psychologischen Fragestellungen ist sehr groß. Für viele ist es ein Traum, sich beruflich mit Fragen des Zusammenlebens, dem gesunden Wachsen von Menschen sowie mit krankhaften Abweichungen beschäftigen zu können. Dieses Wissen im Sinne einer beruflichen Tätigkeit zu vermitteln, ist das Ziel des neuen Studiums, welches die deutsche Hochschule Magdeburg-Stendal in 8 Semestern erstmals in Vorarlberg anbietet.
 
Die vielfältigen Chancen nach der Ausbildung
Die Berufsfelder sind vielfältig, in denen Psychologen im Anschluss an das Studium sich einbringen können. Sie reichen von der Betreuung von Kindern und Jugendlichen über die Behandlung von Klienten, die an einer Suchterkrankung leiden bis hin zur Diagnostik im schulischen oder beruflichen Bereich. „Psychologisches Wissen ist dann gefordert, wenn differenziert die Fähigkeiten und Defizite von Menschen ermittelt werden müssen, um Entscheidungen für die Zukunft zu treffen“, umschreibt der Leiter des neuen Studiengangs Prof. Dr. Michael Kraus von der Hochschule Magdeburg-Stendal eines der Ziele. So nehmen auch die Diagnostik und die klinische Behandlung einen breiten Raum im neuen Studienprogramm ein.
 
Berufsbegleitend Studieren
Für das im Herbst startende Programm sind die Studienplätze beschränkt. Eine Aufnahme setzt den Hochschulzugang und eine abgeschlossene Berufsausbildung voraus; praktische Erfahrungen in den Feldern der Gesundheit, Bildung und Betreuung von Menschen sind von Vorteil. Da das Studium berufsbegleitend organisiert ist, finden die Seminare in der Regel von Donnerstag Abend bis Samstag Abend (zweimal pro Monat) im Bildungszentrum Schloss Hofen in Lochau bei Bregenz statt. Eine Summer School sowie ein mehrwöchiges Praktikum in einer medizinischen oder psychosozialen Einrichtung ergänzen das Studienangebot.
 
Abschluss des Studiums
Absolventinnen und Absolventen, die alle Prüfungen erfolgreich bewältigen, erwerben den akademischen Grad „Bachelor bzw. Master of Science (B.Sc. bzw. M.Sc.)“ der zu einer beruflichen Tätigkeit im gesamten EU-Raum berechtigt.
 
 
Informationsveranstaltung
Informationen zu diesem neuen Studienangebot in Vorarlberg erhalten Interessierte bei einer Informationsveranstaltung am 10. Juni 2016, 14.00 Uhr am Garnmarkt in Götzis. Weitere Informationen unter www.schlosshofen.at.
 
Kontakt:
Schloss Hofen
Wissenschaft und Weiterbildung
Hoferstraße 26
6911 Lochau bei Bregenz
 

Leserkommentare

Anzeige: