Wander- und Bikeferien in Österreich: 5 Empfehlungen für eine aktive Auszeit

PUBLIREPORTAGE
im Auftrag von Austria
Die Geschichten zum Säntis sind so einzigartig und zahlreich wie die Menschen, die ihn erleben. Dokumentiert vom Schweizer Starfotograf Marco Grob, zeigt «Mein Säntis» diese individuellen Beziehungen und eindrückliche Erlebnisse rund um den Berg.
03. März 2017, 09:43
Natur pur im Kleinwalsertal
Hinein in die «genussvollste Sackgasse Österreichs» © G. Fritz Zoom

Hinein in die «genussvollste Sackgasse Österreichs» © G. Fritz

5000 Einwohner, 4 Orte, nur ein Weg, der in die «genussvollste Sackgasse Österreichs» hinein und hinausführt. Einheimische Guides verraten, weshalb die Natur so heilsam ist. Auf der Suche nach dem eigenen Weg ist der Walser Omgang die ideale Ergänzung. Dabei geht es um den Umgang mit der Natur und mit sich selbst. Geologisch interessant ist die Region mit beeindruckenden Naturwundern wie der Breitachklamm und dem Gottesackerplateau mit seiner zerklüfteten Karstlandschaft. Ob auf der Berghütte oder im Tal, vielseitig präsentiert sich das Kleinwalsertal als österreichische «GenussRegion für Wild und Rind».
www.kleinwalsertal.com

Facettenreicher Sommer in St. Anton am Arlberg
Wer verborgene Schätze entdecken und gastfreundliche Hüttenwirte kennenlernen möchte, ist in St. Anton am Arlberg genau richtig. Auf Wanderer warten 300 Kilometer leicht begehbare Wege und hochalpine Touren. Wer den Nervenkitzel sucht, ist beim Raften, Tubing oder Canyoning bestens aufgehoben. Es geht aber auch gemütlicher: Golf spielen, fischen, schwimmen oder sich ganz einfach von einer Wellnessanwendung verwöhnen lassen. Das Tiroler Bergdorf ist ebenfalls Schauplatz zahlreicher Events wie beispielsweise des legendären Bergtriathlons «Arlberg Adler» oder des «Mountain Yoga Festivals».
www.stantonamarlberg.com

Über Stock und Stein in der Tiroler Zugspitz Arena
Bike-Paradies nahe der Schweiz © Tiroler Zugspitz Arena, U. Wiesmeier Zoom

Bike-Paradies nahe der Schweiz © Tiroler Zugspitz Arena, U. Wiesmeier

Mountainbiker sind in der Tiroler Zugspitz Arena besonders gut aufgehoben. Eine vielfältige und abwechslungsreiche Auswahl an Trails – von einfach bis anspruchsvoll – und mehr als 100 markierte Touren machen die Region am Fusse der Zugspitze zum Bike-Eldorado. Wer lieber in Talnähe bleibt oder besonders gern viele Kilometer radelt, der ist auf den verschiedenen Genusstouren bestens aufgehoben. Genau das Richtige für heisse Sommertage ist beispielsweise die 3-Seen-Runde. Der erfrischende Blindsee, der kaum wärmer als 20 Grad wird, sorgt dabei für die nötige Abkühlung.
www.zugspitzarena.com

Berg- und See-Erlebnis im Alpbachtal Seenland
Markante Berggipfel, rauschende Klammen und einzigartige Dörfer wie Alpbach (mit seinem einheitlichen Baustil) bieten Naturerlebnis der Extraklasse. Die Grasberge im Alpbachtal und die schroffen Gipfel im Rofan ermöglichen abwechslungsreiche Wandertouren. Im Tal warten Ziele wie der Berglsteinersee, die Tiefenbachklamm oder der Schlosspark Matzen darauf, erkundet zu werden. Regionale Köstlichkeiten wie die Brandenberger Prügeltorte oder Alpbachtaler Heumilchkäse gehören zu Ferien im Alpbachtal einfach dazu. Mit der «Alpbachtal Seenland Card» erhalten alle Gäste zahlreiche Inklusiv-Leistungen.
www.alpbachtal.at

Tosendes Wasser und eisige Gipfel im Zillertal
Wandern im Hochgebirgs-Naturpark © Zillertal Tourismus, becknaphoto Zoom

Wandern im Hochgebirgs-Naturpark © Zillertal Tourismus, becknaphoto

Eine der schönsten Arten, das Zillertal kennenzulernen, ist auf einer Wandertour. Ein erlebnisreiches Naturschutzgebiet wartet darauf, entdeckt zu werden. Im Hochgebirgs-Naturpark Zillertaler Alpen stehen über 30 Themenwanderungen zur Auswahl. Ob seltene Tier- und Pflanzenarten, Moore oder verschiedene Gesteine – ein ursprüngliches Paradies erwartet die Besucher. Rund 80 Gletscher prägen das Landschaftsbild des hinteren Zillertals. Hier stürzen Bergbäche über hohe Felsen in die Tiefe. Die Gischt der Wasserfälle sorgt für eine üppige Pflanzenwelt, die Grünflächen erstrahlen in intensiver Farbe.
www.zillertal.at

Entspannte und schnelle Anreise: Ab Zürich fährt alle zwei Stunden ein Zug nach Österreich. Die oben genannten Reiseziele sind direkt erreichbar oder gut angeschlossen. Neu ist die Mitnahme von Velos im ÖBB-Railjet möglich.
www.sbb.ch/oesterreich

Angebote und Wettbewerb: Mehr Ideen für Sommerferien in Österreich und die Chance, Ferien im Zillertal zu gewinnen auf: www.austria.info/sommer

Leserkommentare

Anzeige: