Zur Mobile-Ansicht wechseln
Tagblatt Online
8. November 2012, 12:46 Uhr

Marktplätze


Ostschweizer Trauerportal
Hier finden Sie alles rund ums Thema Trauer.

 
 
Ostjob
Die besten Jobs in der Region.


 
 
Osthome
Das Ostschweizer Immobilien-Portal.


 
 
Tagblatt Medien Shops
Alle Shops der Tagblatt Medien.


 


Bildung
Weiterbildungsangebote zu Schulen und Instituten.

 
 
Partnersuche
Die Online-Partneragentur.


 
 
Restaurants
Die besten Restaurants in der Umgebung.


 
 
eBalance
Abnehmen mit Tagblatt-eBalance.


 
 
Aktionis
Täglich die besten Angebote in Ihrer Nähe.


Kommentar schreiben

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein.
Noch keinen Zugang? Jetzt kostenlos registrieren.



Ai.Chai (17. September 2016, 23:32)
Friedliche Christen – radikale Linke

Am Samstag war ich mit meiner Freundin in Bern dabei zur Veranstaltung „Marsch fürs Läbe“. Von der Polizei wurde aus Sicherheitsgründen nur eine Platzkundgebung bewilligt. Nein, nicht weil wir Radau machen würden, sondern weil linksautonome Mitmenschen in uns friedliebenden Christinnen und Christen eine so grosse Gefahr sehen, dass sie uns während 2 h lautstark an unserer Kundgebung gehindert haben. Wir sind für das Leben zusammengestanden. Wie ist das mit der Meinungsfreiheit in der Schweiz? Alte Menschen, ganze Familien, kostbare behinderte Mitmenschen feierten mit Liedern, Musik und Lebensberichten ein gemeinsames Lebensfest. Der Abschluss krönte ein unkonventioneller Gottesdienst, reformiert, katholisch und freikirchlich, im gemeinsamen Unser Vater. Wir hoffen für alle Gegner, dass sie realisieren, dass wir für sie und nicht gegen sie sind. Meistens wehren sich Menschen auf so despektierliche Weise, weil sie selber betroffen sind.

Beitrag kommentieren

reiner_bertsch (14. September 2016, 17:12)
Neues Erscheinungsbild

Sehr geehrter Herr Hollenstein
gemäss Ihrem Editorial-Beitrag vom Montag soll die sanfte Renovation Ruhe und Seriosität ausstrahlen. Durch die zentrierten Überschriften wirken die Seiten luftiger und besser überschaubar. Sehr enttäuschend finde ich aber die Gestaltung der AGENDA mit viel zu kleiner Schrift und unübersichtlich engen Zeilenabständen. (ohne Lesebrille kaum noch lesbar!)
Warum ausgerechnet bei den Wettergrafiken auf Farbe verzichtet wird, ist schwer nachvollziehbar: die strahlenden Sonnensymbole dieser Tage erscheinen kalt wie Schneeflocken.
Wenn nun aber die inhaltliche Entwicklung zu mehr Hintergrundanalysen und echten Reportagen geht, ist dieser Schönheitsfehler zu verkraften.
Freundliche Grüsse
R.E. Bertsch

Beitrag kommentieren

Anzeige:

Anzeige:

Anzeige:

Anzeige:

Ostschweizer Trauerportal

tagblatt.ch / leserbilder

 ...

facebook.com / tagblatt

 ...