Wittenbach-Lachen-Dottenwil-Berg SG-Mammertshofen-Roggwil

Durch idyllische Landschaften von Schloss zu Schloss

Die angenehme Wanderung führt von Wittenbach über ruhige Landstrassen nach Roggwil. Links und rechts erstrecken sich weite idyllische Wiesen, Obstplantagen und Bauernhöfe so weit das Auge reicht. Vorbei an Ziegen, Kühen und Hühnern führen die Wege von Schloss zu Schloss.
17. Juni 2015, 11:53
Für den ersten Halt bietet sich das Schloss Dottenwil an. In Roggwil erwarten die Wanderer die Schlösser Mammertsberg und Mammertshofen. Auch die Aussicht auf den Bodensee kommt nicht zu kurz. Zum Schluss der Wanderung gibt es einen etwas steileren Abstieg nach Roggwil. Auf dem Roggwiler Dorfplatz endet die Wanderung schliesslich. (woo)

 

 




 

 

Die Wanderung im Überblick

Stand der Informationen: 18.06.2015
Start und Ziel: Wittenbach Bahnhof, Roggwil Dorfplatz
Wanderzeit: 1 Stunde 45 Minuten
Weglänge: 6,3 km
Gesamtaufstieg: 46 m
Gesamtabstieg: 216 m
Ausrüstung: gutes Schuhwerk, der Weg ist bis zum Bahnhof Roggwil-Berg für Kinderwagen geeignet
Gaststätten: Wittenbach; Schloss Dottenwil, 0712982662, Roggwil; Schloss Mammertsberg, 0714552828, Huus-Braui, 0714500636, Tres Amigos, 07145512 19
Parkplätze: diverse vorhanden
Öffentlicher Verkehr: Wittenbach: Bus, Zug, Roggwil: Bus
Kartenmaterial: Landeskarte 1:25000 Blatt 1075 Rorschach
 
1 Die Wanderung beginnt beim Bahnhof Wittenbach. Von dort aus folgen wir der Strasse, die nach unten führt. Bei der ersten Gabelung biegen wir links ab und gehen die Strasse entlang, bis wir den Kreisel erreichen. Wir wählen die erste Ausfahrt nach rechts in die Dottenwilerstrasse. Wir folgen der Strasse, die raus aufs Land führt. Wir gehen rechts an der Firma Spühl vorbei und passieren kurz darauf die Käserei Säntis.
 
2 Der Weg führt raus aus der Zivilisation und rein in eine idyllische Landschaft. Links und rechts bieten sich einem nichts weiter als grüne weite Wiesen. Nur Bäume versperren einem die Sicht.

3 Wir folgen der geteerten Landstrasse immer weiter, vorbei an Hühnern, Apfelbaumplantagen und Ziegen. Wir erreichen Lachen und eine kleine Siedlung mit Bauernhöfen. Links erstreckt sich eine grosse Weide mit Pferden. Rundherum gedeihen Blumen in prächtigen Farben. Auf dem Weg steht ein Schild, das uns nach rechts in Richtung Schloss Dottenwil weist.
 
4 Die Strasse führt weg von den Bauernhöfen und an Feldern vorbei. Auf der linken Seite erkennt man auf dem Hügel bereits das Schloss Dottenwil, wo sich die erste Möglichkeit bietet um einzukehren. Wir folgen der Strasse, bis wir eine kleine Siedlung erreichen. Hier lohnt es sich, einen Blick in die Bauerngärten zu werfen. Bei der Weggabelung gehen wir links Richtung Schloss.
 
5 Wer einen Halt im Schloss Dottenwil machen möchte, wählt den Weg nach links, der mit einem Schild gekennzeichnet ist. Der 1543 erbaute Landsitz bietet einem eine weite Rundsicht auf Bodensee und Alpstein. Wer direkt weiter möchte, folgt der Strasse, die raus aus der Siedlung führt.
 
6 Der Weg führt nun in einer Kurve um den Hügel herum. Hier bietet sich eine Sitzbank als Ort zum Ausruhen und gleichzeitig als schattiges Plätzchen an heissen Sommertagen an. Wir gehen der Strasse entlang, von weitem sehen wir bereits den nächsten Hof, den wir passieren werden.
 
7 Wir erreichen den Hof mit einer Berner-Sennenhund-Zucht. Vorbei an Hunde-Spielplätzen führt die Strasse weiter durch die flache Landschaft. Die Wiesen sind voller Bäume und Obstplantagen. Die Strasse führt zum nächsten Bauernhof. Zwischen Kühen gehen wir weiter und passieren ein Gehege mit Lamas. Im Hintergrund erkennen wir allmählich den See.
 
8 Nach einigen Minuten erreichen wir einen weiteren Hof. Vorbei an einem Bienenstock-Haus folgen wir der Kurve und dem Wegweiser Richtung Bahnhof. Wir gehen einen leicht ansteigenden Hügel hinauf. Auf der Kuppe haben wir erstmals freie Sicht auf den Bodensee. Die weite, grüne Landschaft erstreckt sich unter uns. Dahinter nur noch der blaue See.
 
9 Nach wenigen Minuten erreichen wir den Bahnhof Roggwil-Berg. Wir durchqueren die Unterführung und stehen direkt vor dem Schloss Mammertsberg, welches mit seiner Gourmetküche punktet.

10 Wir gehen auf dem Trottoir vor dem Schloss nach links. Nach nur wenigen Metern biegen wir rechts auf einen Kiesweg ab. Ein Wegweiser zeigt uns die Richtung nach Roggwil an. Wir folgen dem Kiesweg, der steil nach unten führt. Links ein Garten nach dem anderen, rechts eine Wiese.
 
11 Wir folgen dem Weg weiter bis wir das Schloss Mammertshofen erreichen. Wir gehen nicht hinein, sondern biegen rechts ab und wechseln auf den steilen Kiesweg der hinunter führt. Kurz darauf erreichen wir die Hauptstrasse. Wir gehen ihr entlang, bis wir auf der anderen Strassenseite einen Weg sehen. Wir überqueren die Strasse und folgen dem Weg, der uns durch ein Quartier direkt auf den Dorfplatz in Roggwil führt. Wer möchte, kann hier noch in einer der Gaststätten verweilen.
 
Dateigröße : 1.16 MBytes.
Download : Jetzt herunterladen!

Leserkommentare

Anzeige: