Ricken – Cholertoni – Regelstein – Egg – Rittmarren – Ricken

Der Rickentunnel und ein Gedenken an Felix und Regula

07. Dezember 2011, 20:23
Die Wanderung führt auf den letzten freistehenden Gipfel im Höhenzug vom Speer zum Ricken. Gipfel ist zwar ein grosses Wort für die Graskuppe des Regelsteins, was allerdings die prächtige Aussicht ins Thurtal keineswegs schmälert. Ein mit einem Kreuz markierter Findling erinnert an die Zürcher Stadtheiligen Felix und Regula, die für den Ort namensgebend waren. Zweimal wird auf der Wanderung die Linienführung des Rickentunnels überquert, der 450 Meter tiefer unten Kaltbrunn mit Wattwil verbindet. Der im Oktober 1910 eröffnete Rickentunnel ist nicht irgendein Eisenbahntunnel, sondern der erste Basistunnel der Schweiz..


     













Die Wanderung im Überblick

Start:und Ziel Ricken, Parkplatz Eich

Wanderzeit: 3 Stunden

Weglänge: 9,4 km

Gesamtaufstieg: 540 m

Gesamtabstieg: 540 m

Ausrüstung: Wanderschuhe

Gaststätten: Bergrestaurant Egg, 055 280 22 09; Alpwirtschaft Rittmarren 055 280 22 08

Parkplätze: Parkplatz Eich auf der Strasse Ricken-Uznach

Öffentlicher Verkehr: Mit Bus 632 via Uznach bis Haltestelle Ricken SG Rittmarren

Kartenmaterial: Wanderkarte 1:25 000 Mittleres Toggenburg-Gasterland; Landeskarte 1:25 000 Blatt 1113 Ricken
 


1. Ricken, Parkplatz Eich, 805. Beim Wegweiser die Richtung Cholertoni/Regelstein wählen und ein Stück auf der Flurstrasse dem Waldrand entlanggehen. Nach 150 Metern zweigt der Wanderweg Richtung Obere Stosslegi rechts ab und führt in den Wald.

2. Obere Stosslegi, 916. Die Route führt geradeaus Richtung Regelstein/Oberbächen weiter. Nach 150 Metern endet die Waldstrasse; auf einem schmalen Pfad geht‘s steil bergwärts. Ab Stosslegi bis Regelstein verläuft die Route parallel zum Toggenburger Höhenweg, der mit der Nummer 48 auf grünem Routenfeld markiert ist.

3. Cholertoni, 1144. Es geht geradeaus Richtung Regelstein/Oberbächen weiter.

4. Regelstein, 1315. Beim Wegweiser lohnen sich einige Schritte nordwärts zum höchsten Punkt der Graskuppe. Von den beiden Ruhebänken aus bietet sich ein schöner Blick ins Thurtal und auf Wattwil. Die Wanderung führt abwärts Richtung Egg/Rämmel weiter.
Nach gut 200 Metern fällt in der Wiese ein Findling mit einem Kreuz auf. Der Legende nach sind um das Jahr 285, zur Zeit des Römischen Reichs, die Geschwister Felix und Regula vor der Christenverfolgung geflohen. Ihr Weg führte sich vom Wallis über das Glarnerland bis auf die Alp Egg. Bevor sie ihre Reise nach Zürich fortsetzten, sollen sie sich hier auf dem grossen Stein ausgeruht haben. Zur Erinnerung an dieses Geschehnis bauten die Gommiswaldner an dieser Stelle eine kleine Kapelle und nannten den Ort fortan Regelstein. Die Kapelle wurde altershalber abgebrochen und durch ein Kreuz ersetzt. Felix und Regula entkamen ihren Häschern nicht und wurden zusammen mit ihrem Diener Exuperantius in Zürich enthauptet.

5. Egg, 1204. Beim Wegweiser auf dem Parkplatz des Restaurants Richtung Rittmarren weiter absteigen.

6. Axerberg, 1140. Rechts halten, den Wegweiser Richtung Rittmarren beachten.

7. Rittmarren, 1052. Hier überquert die Wanderroute zum zweiten Mal die Linienführung des Rickentunnels. In der Landschaft ist selbstverständlich nichts zu sehen, aber 450 Meter tiefer unten im Berg donnern die Züge durch die 8,6 Kilometer lange Tunnelröhre zwischen Kaltbrunn und Wattwil. Der 1910 eröffnete Rickentunnel ist der erste Basistunnel der Schweiz. Schon damals kamen Tunnelprojekte teurer zu stehen als budgetiert. Statt auf 11 Millionen Franken beliefen sich die Baukosten auf 17 Millionen Franken. Der Rickentunnel ist übrigens nicht flach, sondern hat eine Neigung von 15,75 Promille, das heisst die Toggenburger Seite liegt 140 Meter höher als das Portal im Linthgebiet. Hier links abbiegen Richtung Chamm/Uetliburg. Beim nächsten Wegweiser bei der Alpwirtschaft geht‘s geradeaus weiter Richtung Rickenstrasse P.

8. Chamm, 935. Rechts halten und Richtung Eich P zum Ausgangspunkt der Wanderung beim Parkplatz Eich zurückkehren.

 
        
Dateigröße : 519.23 KBytes.
Download : Jetzt herunterladen!


Leserkommentare

Anzeige: