Steinpilzmuffin mit Salat

Iiheimischi Chuchi
REZEPT ⋅
09. Februar 2016, 00:00

Steinpilzmuffin

  • 20 g getrocknete Steinpilze
  • 50 ml Rapsöl
  • 1,5 dl Vollmilch
  • 200 g Mehl
  • 10 g Backpulver
  • 1 KL Salz
  • 2 Eier

Champignonsalat

  • 30 g Champignons
  • 30 g Pfifferlinge
  • 30 g Kräuter-Seitlinge
  • 20 g Sauerrahm
  • 10 g Schnittlauch
  • 1 kleine Zwiebel gehackt, Salz, Pfeffer, Knoblauch, Sonnenblumenöl und Weissweinessig

Muffins
Backofen auf 180 Grad vorheizen. Die getrockneten Steinpilze in warmem Wasser etwa 20 Minuten quellen lassen, danach abspülen, trockentupfen und im Rapsöl kurz dünsten, alles auskühlen lassen. Pilze und Milch mixen und die Eier darunterziehen. Mehl, Backpulver und Salz vermischen und ebenfalls zur Ei-Pilz-Masse geben. Die gut ausgebutterten und mit Mehl bestäubten Backformen zu zwei Dritteln mit der Pilz-Ei-Masse füllen und 25 Minuten im Backofen backen.

Pilzsalat mit Kresse
Die Pilze putzen, trockentupfen und in kleine Stücke schneiden. Zusammen mit gehackter Zwiebel und Knoblauch in Butter dünsten. Kurz mit Essig ablöschen und auskühlen lassen. Dann den Sauerrahm und den feingeschnittenen Schnittlauch darunterziehen, mit Öl, Salz und Pfeffer verfeinern. Für den Salat kann auch eine bereits fertige Pilzmischung verwendet werden. Den Salat auf den Muffins verteilen und mit Kresse garnieren.

SAM

HINWEIS

Dieses Rezept ist aus dem Buch: «Das Beste aus der Schweizer Militärküche».


Leserkommentare

Anzeige: