Penne mit Spinat und Knoblauch

Iiheimischi Chuchi
REZEPT ⋅
24. Mai 2016, 00:00
  • 500 g Penne-Teigwaren
  • Salzwasser zum Kochen
  • 1 EL Öl
  • 2 Knoblauchzehen, gehackt
  • 500 g frischer Spinat, gewaschen
  • 1/2 Teelöffel Salz
  • 1 unbehandelte Zitrone, abgeriebene Schale
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 1 Prise Muskatnuss
  • 2 EL Rahm
  • Reibkäse nach Belieben

Zubereitung

Öl in grosser Pfanne erhitzen, Knoblauch dünsten. Spinat portionenweise zugeben, Pfanne zudecken und Spinat kurz dämpfen, bis er zusammenfällt. Zitronenschale zufügen. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. Rahm zufügen und kurz köcheln. Spinat in Pürierbecher geben und kurz pürieren. Penne in Salzwasser al dente kochen. Spinat als Sauce darübergeben. Nach Belieben Reibkäse darüberstreuen.

Tipp

Wenn es sehr schnell gehen muss, kann auch gehackter Tiefkühlspinat (ungewürzt) verwendet werden. Dann fällt das Pürieren weg.

SB


Leserkommentare

Anzeige: