Fischknusperli mit Sauce tartare

Iiheimischi Chuchi
REZEPT ⋅
19. Juli 2016, 00:00
  • Tatarensauce
  • 6 EL Mayonnaise
  • 6 EL Magerquark
  • Kräutersalz
  • Pfeffer nach Belieben
  • ½ Bund Petersilie, gehackt
  • ½ Bund Schnittlauch, gehackt
  • 1 hart gekochtes Ei, gehackt
  • 1 bis 2 Essiggurken, gehackt
  • Bierteig
  • 200 g Weissmehl
  • 100 g Maizena
  • 3 dl helles Bier
  • Salz
  • Pfeffer
  • 3 Eiweiss
  • Fisch
  • 800 g Fischfilets, z. B. Albeli oder Egli
  • Kräutersalz
  • Öl zum Frittieren
  • 1 unbehandelte Zitrone

Zubereitung

Für Sauce tartare Mayonnaise und Magerquark vermengen, mit Kräutersalz und Pfeffer würzen. Petersilie, Schnittlauch, Ei und Gurke zugeben und umrühren. Kühlstellen.

Für Bierteig Mehl und Maizena in Schüssel geben und mit dem Löffel eine Mulde machen. Bier in Mulde geben und von innen heraus gut verrühren, bis ein glatter, dickflüssiger Teig entsteht. Eiweiss steifschlagen und kurz vor dem Frittieren unter den Teig ziehen. Fischfilets mit Kräutersalz würzen, durch den Bierteig ziehen und im zirka 170 Grad heissen Öl portionenweise goldgelb frittieren.

SB


Leserkommentare

Anzeige: