Meinungsumschwünge und Positionswechsel

STERNE ⋅ Der rückläufige Merkur trifft auf den innovativen Uranus: Es ist Zeit zum Umdenken! Seien wir kreativ und werden wir aktiv. Ergreifen wir Möglichkeiten, die sich uns durch überraschende Wendungen eröffnen. Die Welt bewegt sich – bewegen wir uns auch!

Betrachten wir die Dinge jetzt aus einem anderen Blickwinkel. Tauschen wir uns mit Menschen aus ganz anderen Gebieten und mit anderem Erfahrungshintergrund aus. Überlegen wir auch, was wir anders formulieren müssen, damit wir besser verstanden werden. Welche Texte und Vereinbarungen möchten wir neu aufsetzen? Falls sich die äusseren Umstände nicht sofort verändern lassen, können wir schon mal unsere Einstellung dazu ändern.

Den Kopf freimachen

Die Sterne beflügeln jetzt unseren Geist, was jedoch auch innere Unruhe erzeugt. Vielleicht haben wir ein «Karussell im Kopf»: Die Gedanken drehen im Kreis, der Kopf platzt vor lauter Gedanken fast. Bewegung an der frischen Luft hilft, den Geist zünftig durchzulüften und Raum für kreative Ideen zu schaffen. Danach können wir bisherige Vorgehensweisen analysieren und uns neue Strategien überlegen. Seien wir bereit, unsere Meinung zu ändern und gegebenenfalls einen Kurswechsel vorzunehmen, beruflich oder privat.

Dampf ablassen

Mars befindet sich im umtriebigen Sternzeichen Zwillinge, was nicht nur zu Hyperaktivität verleitet, sondern auch zum spontanen Dampfablassen. Weil jetzt viel heisse Luft produziert wird, verpufft so mancher Ärger schnell wieder. Ernst nehmen sollten wir jedoch Konflikte, die schon lange unter der Oberfläche gären und nun aufbrechen. Stellen wir uns der lebhaften Debatte und machen wir reinen Tisch. Die Sterne begünstigen auch Störmanöver: sowohl von notorischen Querulanten als auch von kreativen Querdenkern, die mit gezielten Aktionen auf ihre Anliegen aufmerksam machen.

Auf dem Boden bleiben

Am Arbeitsplatz ist der Bär los, es geht hektisch zu und her. Doch wir können nicht an mehreren Orten gleichzeitig präsent sein. Flüchtigkeitsfehler passieren, wenn wir verschiedene Dinge gleichzeitig erledigen wollen. Verzetteln wir uns also nicht, und lassen wir uns nicht stressen. Vermeiden wir kopfloses Dreinschiessen und kurzfristiges Denken. Entscheidungen wollen gut überlegt und sorgfältig kommuniziert sein. Der Stier-Neumond vom Mittwoch fordert ein pragmatisches Vorgehen und ein langsameres Tempo. Wer sich auf seine Kernkompetenzen besinnt, die Prioritäten definiert und die finanziellen Voraussetzungen prüft, kann im neuen Mondzyklus innovative und nachhaltige Geschäftsmodelle entwickeln.

Ein neuer Anfang

Die Liebesgöttin Venus löst sich allmählich aus ihren schwierigen Konstellationen, sodass wir unbelasteter weitergehen können. Lassen wir die Vergangenheit jetzt ruhen. Grübeln wir nicht länger über Probleme nach, sondern schauen wir vorwärts. Welche Möglichkeiten bieten sich in der Zukunft und gerade jetzt? Ab Freitag hilft uns die Venus im Widder, frisch zu starten. Sie stärkt unser Selbstvertrauen und ermuntert uns, gemäss unseren Bedürfnissen zu leben. Halbherzige Kompromisse und Verzicht waren gestern; jetzt sind Ehrlichkeit und mutige Entscheidungen angesagt. Ersetzen wir eingefahrene Beziehungsmuster durch neue, lustvolle Rituale. Schaffen wir Raum für spontane Aktivitäten! Am Wochenende können wir dem Liebesglück auf die Sprünge helfen; Singles gehen auf die Pirsch.



Monica Kissling ist Astrologin und schaut jede Woche für unsere Zeitung in die Sterne

Persönliche Beratungen
Impuls Beratung Monica Kissling
Seestrasse 330
8038 Zürich
Tel. 044 480 07 77
sterne@madameetoile.ch
www.madameetoile.ch

Leserkommentare

Anzeige: