Salzkorn

23. November 2017, 05:20

Der FCSG ist gerade sehr erfolgreich. Die Expertenschaft wusste schon immer, dass es so kommen wird. Grundlage des sportlichen Erfolgs legt die solide und kompetente Führungsriege, die zusammenhält wie die drei Musketiere, die sich auskennt in sportlichen Belangen und die Finanzen im Griff hat. Wenn Sportler wissen, dass in der Teppichetage alles zum Besten steht, können sie ihre Leistung abrufen und punkten.

Mittlerweile ist der FCSG auch in der Nachwuchsförderung eine der besten Adressen. Immer wieder sind seine Talente für Schlagzeilen gut, zuletzt an einem Turnier in Küssnacht am Rigi. Das gelingt, weil die Juniorentrainer exzellente Arbeit leisten und die Jungen trimmen, ihr Potenzial dann abzurufen, wenn’s wichtig ist.

Es ist eine wahre Freude: Im Moment stimmt beim FCSG einfach alles! Er ist sogar in der Lage, dieses Wochenende im Athletik-Zentrum den ersten St. Galler Cup mit internationaler Beteiligung zu veranstalten. Kurz: Der Fechtclub St. Gallen ist ein Vorzeigeverein.D. W.


Leserkommentare

Anzeige: