Das linke Gedankengut der SRG-Journalisten

«Salzkorn», Ausgabe vom 17. November
23. November 2017, 05:20
Fritz Füllemann Bruggwaldstr. 91, 9300 Wittenbach

70 Prozent der SRG-Journalisten bekennen sich zum linken Gedankentum. Die Stimmbürger werden sich am 4. März 2018 anlässlich der «No Billag»-Abstimmung zwischen zwei ungeniessbaren Früchten entscheiden müssen. Soll weiterhin der zunehmend schwer erträgliche linke Journalismus unterstützt werden? Oder bleibt als Alternative nach Annahme der «No Billag»-Initiative nur noch die Verblödung durch privatrechtliche TV-Sender übrig?

Fritz Füllemann Bruggwaldstr. 91, 9300 Wittenbach


Leserkommentare

Anzeige: