7. bis 25. Mai 2017

Mystisches Indonesien

Zoom

()

7. BIS 25. MAI 2017 ⋅ Auf Entdeckungsreise mit Asienkenner Manfred Rist: von der atemberaubenden Naturkulisse auf Java in das wilde Sulawesi und zur Götterinsel Bali.

21. März 2016, 16:01

Auf dieser Rundreise erhalten Sie Einblicke in jahrhundertealte Traditionen, das Alltagsleben der einheimischen unterschiedlicher Konfessionen, in die Feldarbeit auf Reis- und Kaffeeplantagen, die Bedeutung traditioneller Tänze und farbenprächtiger Opfergaben.


Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft existieren oftmals gleichwertig nebeneinander. Jeder Tag ist anders auf dieser Reise durch den grössten Inselstaat der Welt. Von Manfred Rist erfahren Sie, wie die dominierende Religion des Islams mit Buddhisten, Hinduisten und Anhängern des Konfuzianismus umgeht und welchen Platz Ahnenkult und Geisterglaube haben. Sie erleben die Gegenwart in Grossstädten wie Surabaya und die Traditionen von Kulturvölkern wie den Toba-Batak und besuchen Königspaläste, Tempel, Märkte und Yogyakarta, das geistige und kulturelle Zentrum des Landes. Berglandschaften, Vulkane, Kaffee- und Kokosnussplantagen säumen den Weg. Erleben Sie jahrhundertealte Traditionen, mystische Kulturen und sakrale Heiligtümer in einem Potpourri vor grandiosen Landschaften. 


Highlights
  • Lebendig: Die quirlige Stadt Yogyakarta mit ihrem Sultans-Palast, ihrem Hindu-Tempel und dem Museum des Malers Affandi, dem Van Gogh Indonesiens.
  • Fremdartig: Ahnenkult der Toraja auf der Insel Sulawesi. Genauso beeindruckend sind die schwimmenden Dörfer der Fischer auf dem Tempe See.
  • Farbenfroh: Die Götterinsel Bali mit ihren unendlichen Reisfeldern, den heiligen Tänzen und den mehr als 10‘000 Tempeln. Informativ: Manfred Rist erklärt und ergänzt die Eindrücke mit Hintergrundinformationen über Politik, Wirtschaft, Kultur und Geschichte.
  • Heilig: Der Borobudur-Tempel aus dem 9. Jahrhundert ist ein sakrales Meisterwerk. Wer möchte nimmt zusätzlich teil an der Lichtzeremonie im Rahmen des Waisak-Tages, dem wichtigsten buddhistischen Feiertag.
  • Grossartig: Das Sonnenuntergangs-Dinner mit Blick auf den Hindu-Tempel in Penataran. Es dauerte 250 Jahre bis dieses Meisterwerk vollendet war. 
 

Das genaue Reiseprogramm und weitere Informationen (z.B. Anmeldung zum ausdrucken) können Sie dem PDF (3 MB) entnehmen.


Kontakt und Anmeldung möglich bei:
St. Galler Tagblatt
Verlag, Indonesien
Fürstenlandstrasse 122
9001 St. Gallen
E-Mail: verlag@tagblatt.ch

Leserkommentare

Anzeige: