20. bis 27. Oktober 2017

Die Liparischen Inseln erleben

20. BIS 27. OKTOBER 2017 ⋅ Sieben Perlen vulkanischen Ursprungs im Thyrrenischen Meer entdecken
05. Dezember 2016, 15:36
Die Liparischen Inseln liegen vor Siziliens Nordküste im Tyrrhenischen Meer. Erleben Sie das herrliche Mittelmeer, die unberührte Natur mit ihren vielfältigen geologischen Besonderheiten und tauchen Sie ein in das mediterrane Leben mit seinen Traditionen. Entdecken Sie lebendige Ortschaften und ursprüngliche Gemeinden und lassen Sie sich in die faszinierende Welt der Vulkane entführen.

1. Tag:     Anreise über Sizilien nach Lipari

2. Tag:     «Lebendiges Lipari»
Heute lernen Sie die grösste Insel des Archipels kennen. Sie widmen sich dem Hauptort Lipari mit seinen engen Gassen und bunten Häusern. Nach dem Mittag­essen entdecken Sie bei einer Rundfahrt Liparis traumhafte Küste, malerische Dörfer, weissen Bimsstein und schwarzen Obsidian sowie herrliche Ausblicke auf das türkisblaue Tyrrhenische Meer.

3. Tag:     «Grüne Inselschönheit Salina»
Schifffahrt nach Santa Maria Salina. Südlich der Gemeinde befindet sich der Salzsee, von dem sich der Name der Insel ableitet. Zur Mittagszeit fahren Sie nach Malfa, wo Sie auf einem typisch salinischen Bio-Bauernhof eine Verkostung von Malvasia-Wein und regionalen Produkten erwartet. Zum Abschluss des Ausfluges erkunden Sie Lingua im Südosten Salinas auf eigene Faust.

4. Tag:     «Wilde Inseln Alicudi und Filicudi»
Den heutigen Tag widmen Sie den beiden kleinen Inseln Alicudi und Filicudi. Mit dem Schiff fahren Sie am Morgen nach Alicudi Porto. Freuen Sie sich auf einen Rundgang durch den einzigen Ort. Der grösste Teil der Insel ist wilde Natur. Nach dem Mittagessen machen Sie sich auf den Weg nach Filicudi. Gestalten Sie die Zeit nach Ihren eigenen Wünschen.

5. Tag:     «Dampfendes Vulcano»
Nach dem Frühstück fahren Sie nach Vulcano. Nachdem Sie Vulcano Porto erreicht haben, gelangen Sie zum Fangoteich. Durch den Druck der Gase aus dem Erdinneren wird schwefelhaltiger Schlamm in ihn gepresst. Nach dem Mittagessen widmen Sie sich dem Gran Cratere.

6. Tag:     «Zauberhaftes Panarea und feuriges Stromboli»
Nach dem Mittagessen fahren Sie zur kleinsten der Liparischen Inseln. Gemeinsam mit der unbewohnten Insel
Basiluzzo und mehreren Klippen bildet Panarea einen eigenen kleinen Archipel innerhalb der Inselgruppe im Tyrrenischen Meer. Abends gelangen Sie vorbei an Basiluzzo nach Stromboli mit dem gleichnamigen, ständig aktiven Vulkan, der 926 Meter aus dem Meer ragt. An der Nordwestküste der Insel lassen Sie sich von der Sciara del Fuoco begeistern.

7. Tag:    Fahrt in den Raum Catania
Heute fahren Sie mit dem Schiff nach Milazzo und mit dem Bus zu Ihrem Hotel im Raum Catania.

8. Tag:     Rückreise zum Ausgangsort



 

Kontakt und Anmeldung:
St. Galler Tagblatt
Verlag, Liparische Inseln
Fürstenlandstrasse 122
9001 St. Gallen
E-Mail: verlag@tagblatt.ch
Telefon: 071 272 78 88


Leserkommentare

Anzeige: