20. August bis 2. September 2017

Jugendtraum Alaska erfüllen

Zoom

()

20. AUGUST BIS 2. SEPTEMBER 2017 ⋅ Die Freiheit der Bären, Elche und Wölfe.

06. Dezember 2016, 18:16

Abgelegene Wildnis, deren Nähe zu Beringmeer und Arktischem Ozean heu-te noch Entdeckergefühle aufkommen lässt. Alaska und Yukon repräsentie-ren einen Jugendtraum, der so manchen mit dem Gedanken des Auswan-derns spielen lässt – vor Ort treffen Sie zwei Schweizer, die diesen Traum verwirklicht haben. Sie tauchen ein in die stille Abgeschiedenheit, umgeben von tiefen Wäldern und spiegelglatten Seen, wo nur die Rufe der wilden Tiere die Ruhe durchdringen.



Mit der legendären Alaska Railroad dringen Sie – bequem und mit grandiosem Blick aus dem Panorama-Wagen – ins unberührte Herz des Bundesstaates vor. Dort warten Goldgräbererinnerungen: In den weltberühmten Städtchen am Yu-kon und Klondike River fühlen Sie sich in Gold-fiebrige Zeiten zurückversetzt. Auch das Kapitel Husky lassen Sie nicht aus – Martin Buser, vierfacher Gewinner des härtesten Hundeschlittenrennens der Welt erzählt Ihnen, wie er vor bald 40 Jahren das heimische Winterthur für die Weiten Alaskas verliess. Gletscher und Eisberge erwarten Sie auf einer Schiffsfahrt durch die Bucht Prince William Sound – Ihr Fachreferent und Meteorologe Felix Blumer erklärt Ihnen Formatio-nen, Strömungen und klimatische Eigenheiten.

Highlights
  • Superlative der Natur: Ganz nah kommen Sie dem heiligen Denali, dem höchsten Berg Nordamerikas, und auf Augenhöhe mit den gewaltigen kalbenden Gletschern im Golf von Alaska.
  • Alaska Wildlife: Wölfe, Bären, Dall-Schafe, Elche, Karibus, Bisons und Wale. Das Herz des Naturfreunds schlägt höher.
  • Martin Buser und Vern aus Lachen: Zwei Schweizer Auswanderergeschichten, unterschiedlich und jede auf ihre Art äusserst abenteuerlich.
  • Goldgräberstimmung: In Fairbanks, Dawson und Whitehorse leben die Zeiten auf, in denen ein Goldnugget Menschenschicksale veränderte.
  • Mit dem Auge eines Fotografen: Fritz Mueller, prämiertes Mitglied der Royal Canadian Geographic Society, zeigt Ihnen seine Stadt Whitehorse.
  • Variationen: Bei den Bären zum Lachsfischen oder zu Gast im mythenhaften Island – Sie bestimmen selbst was Sie zusätzlich optional erleben möchten.


Das genaue Reiseprogramm und weitere Informationen (z.B. Anmeldung zum ausdrucken) können Sie dem PDF (2 MB) entnehmen.

 

Kontakt und Anmeldung:
St. Galler Tagblatt
Verlag, Alaska
Fürstenlandstrasse 122
9001 St. Gallen
E-Mail: verlag@tagblatt.ch
Telefon: 071 272 78 88


Leserkommentare

Anzeige: